×

Pretty Good People.

Infos
+

Den Namen Pretty Good People positiv aufladen. Und damit die Markenstory erzählen. Assoziativ. Spielerisch. Doch keineswegs albern. Das Resultat: Ein Branding, das Sympathien weckt. Und den Erfolg des Unternehmens weiter vorantreibt.


Branding Elemente.

Infos
+

Einprägsame Emotionen. Das Logo als Herzstück. Die Icons als Erweiterung. Einfache Formsprache und simple Farbwelt. Funktioniert als Animation. Und gibt der Event-Agentur eine ganz eigene Stimme.

Icons.

Infos
+

Für eine spielerische Nuance im Corporate Design. Erzählt das breite Leistungsspektrum von Pretty Good People. Und erlaubt eine maximale kommunikative Flexibilität.

Kommunikation.

Infos
+

Maximale Aufmerksamkeit. Durch maximale Reduktion. Flächiger Farbeinsatz. Und plakative Inszenierung der Branding Elemente. Das Fazit: Ein Design, das Spaß macht und kreativen Spielraum ermöglicht. Für Mitarbeiter und Kunden.