×

Good Story.
Good Brand.

Hochburg konnte der Automotive-Sparte von Festool mit gezielten kosmetischen Eingriffen ein gelungenes Facelift verpassen. Erstes Ergebnis war der neue Katalog. Die Boxenstop Situation als Konzept in Kombination mit griffigen Headlines und einer kraftvollen Bildsprache machen aus den Produkten mehr als nur Werkzeuge. Produkt und Nutzen sind treffend inszeniert und die Zielgruppe fühlt sich verstanden. Diese markante Brandstory spannt den konzeptionellen Rahmen über die Marketingaktivitäten in print und online Medien. Eine griffige und starke Inszenierung, die im Kopf bleibt. Zentraler Bestandteil war das aufwändig gemodelte Keyvisual – eine Mischung aus Fotografie und CGI.


Ähnliche Projekte